Einbau eines Gasbrenners in einen Holzofen

Ein Kunde von uns hat den Einbau eines Gasbrenners in seinen Buenaventura 120 Holzpizzaofen dokumentiert. Hierfür wurde eine Kernbohrung am Ofen vorgenommen, anschließend der Montageflansch eingesetzt und der Brenner montiert. In untenstehender Galerie zeigen wir Ihnen die Arbeitsschritte und das Ergebnis. Generell lässt sich jeder Holzofen auf diese Art in einen Gasofen umwandeln.

Das Vorgehen

Der Ofen wurde erhöht auf Paletten angebracht und anschließend der Boden innen beschwert, damit er sich beim Bohren nicht hebt. Das Kernbohrgerät wurde von unten angesetzt, dann wurde nach Positionsvorgabe des Brennerherstellers gebohrt.

Der Befestigungsflansch wurde von unten an die Bodenplatte aus Beton gedübelt. Zuletzt wird der Gasbrenner (Avanzini Drago P1 Plus) am Flansch eingebaut.

Anbei noch ein Video von der Kernbohrung am Pizzaofen.

Fazit

Der nachträgliche Einbau eines Gasbrenners in einen Holzpizzaofen ist mit überschaubarem Aufwand machbar. Es gibt auch in Ihrer Nähe einen Profi, der Kernbohrungen vornehmen kann. Die Montage und der Anschluss des Brenners ist anschließend einfach möglich.

Erforderlicher Zeitaufwand: 2 Stunden.

Einbau eines Gasbrenners in einen Holzpizzaofen

  1. Ofen innen beschweren

    Damit sich die Bodenplatte nicht hebt.Beschwerte Bodenplatte

  2. Kernbohrung von unten vornehmen

    Hier hilft Ihnen ein Profi mit dem entsprechenden GerätKernbohrgerät

  3. Montageflansch anbringen

    In die Bodenplatte eindübeln

  4. Brenner befestigen

    Gasbrenner am Montageflansch anschraubenDrago P1 Plus

Infokasten

Schnelle Infos

Die Öfen stehen ab sofort zum Verkauf ab Lager Ruderatshofen.

Der Ofen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versandkosten berechnen
      Gutschein anwenden