Pizzaofen trockenheizen

Jeden neuen Pizzaofen muss man vor Inbetriebnahme trockenheizen. Je langsamer ein neuer Ofen trocken geheizt wird, desto länger ist üblicherweise seine Lebensdauer. Die Feuchtigkeit im Stein von Boden und Kuppel des Ofens sollte möglichst langsam austreten können.

Holzofen trockenheizen

Zum Trockenheizen eines Holzofens schichten Sie klein gehacktes, trockenes Brennholz auf zerknülltes Zeitungspapier mittig in den Ofen und zünden es an. Verwenden Sie ungefähr die Menge, welche in einen Schuhkarton passen würde – bei kleinen Öfen gern auch etwas weniger. Nachdem das erste Feuer erloschen ist, warten Sie ca. eine Stunde und starten erneut ein solches Feuer. Diese Prozedur sollten Sie mindestens 5 bis 6 Mal wiederholen, besser noch öfter. Die Ofentür bleibt dabei immer offen.

Am zweiten Tag sollten Sie wieder mit einem kleinen Feuer beginnen, dann die Brennholzmengen jedes Mal steigern. Generell gilt, wie oben bereits erwähnt: Je vorsichtiger ein Ofen trocken geheizt wird, desto besser.

Gasofen trockenheizen

Auch gasbetriebene Steinöfen müssen trocken geheizt werden. Mit dem Gasbrenner geht dies etwas einfacher als mit Holz, da die Flamme zielgenau dosiert werden kann. Je nach Ofengröße schalten Sie hierzu den Brenner für einige Minuten an und lassen den Ofen dann die gleiche Zeit abkühlen.

Den Zio Ciro Mini heizen Sie beispielsweise für 5 Minuten auf kleiner bis mittlerer Flamme und lassen ihn dann ebenso lange abkühlen. Dies wiederholen Sie einige Male bis Sie das Gefühl haben, dass der Ofen ein wenig antrocknet. Dann dürfen Sie auch die Dauer vorsichtig verlängern und die Flamme behutsam vergrößern.

Ein größerer Ofen darf entsprechend länger aufgeheizt werden, damit das Material die Chance hat sich zu erwärmen. Auch bei einem Gasofen gilt: Je vorsichtiger er austrocknen kann, desto geringer die Neigung zur Rissbildung und entsprechend länger haben Sie Freude an Ihrem Ofen.

Die Feuchtigkeit muss aus dem Beton

Untenstehend ein paar Bilder vom Trockenheizen eines Ambrogi Pizzaofens für die Gastro. Man sieht wie viel Wasser noch aus dem Beton austritt. Kleinere Öfen im Privatbereich haben nicht ganz so viel Masse und sind daher schneller trocken.

Übrigens: Auch bei Edelstahlöfen schadet es nicht beim ersten Heizvorgang vorsichtig zu sein, um etwaige Feuchtigkeit aus den Schamottplatten zu verdampfen.

Zusammenfassung

Benötigte Zeit:  2 days.

Wie man einen Pizzaofen trockenheizen sollte:

  1. Erstes kleines Feuer machen

    Ca. einen Schuhkarton Holz verwenden oder kleine Gasflamme

  2. Feuer abbrennen lassen

    Ofen abkühlen lassen

  3. Schritte 1 und 2 wiederholen

    Je öfter desto besser, als Faustregel mindestens 5 Mal

  4. Am zweiten Tag langsam starten

    Kleines Feuer schrittweise vergrößern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .