Welcher Edelstahl Pizzaofen ist der richtige für mich?

In den letzten Jahren wurde der Edelstahl Pizzaofen gerade im Privatbereich immer beliebter. Mit schneller Aufheizzeit, geringem Gewicht und modernem Design punktet er gegenüber einem traditionellen Steinofen. Wir bei kuppelofen.de führen neben den namhaften italienischen Herstellern auch eine günstige Eigenmarke. Im Folgenden wollen wir Ihnen daher die Unterschiede erläutern und Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.

Die Unterschiede

Unsere Öfen lassen sich grob in die folgenden Kategorien einteilen:

  1. Kupinox – unsere preisgünstige Eigenmarke
  2. Miniöfen (Ooni oder Ventura)
  3. Holzbefeuerte Inoxöfen
  4. Gasbefeuerte Inoxöfen

Unsere Kupinox sind der Einstieg in die Welt der Edelstahl Pizzaöfen. Zu einem sehr attraktiven Preis bekommen Sie hier ein ordentliches Produkt, mit dem Sie sofort loslegen können. Die sehr dicken Grundplatten (4 cm) speichern die Hitze teilweise sogar länger als teurere Modelle, benötigen daher aber auch etwas länger zum Aufheizen.

Darüber hinaus bieten wir auch kleine, portable Öfen an. Diese sind auf jedem Balkon und auch unterwegs einsetzbar. Sowohl der Ooni Koda, als auch der Ventura Ibrido lassen sich mit Gas heizen, letzterer sogar auch mit Holzpellets. Diese Öfen sind klein, leicht und daher super mobil. Allerdings passt nur eine Pizza hinein und Brotbacken funktioniert aufgrund der fehlenden Speichermasse nur bedingt.

Edelstahl Pizzaofen mit Holz oder Gas

Für gehobenere Ansprüche führen wir die namhaften italienischen Hersteller wie Clementi, Alfa, Rosso Fuoco oder Fontana. Diese Öfen sind neben der klassischen Holzfeuerung auch mit Gasbrenner erhältlich. Alle Hersteller liefern eine sehr saubere Verarbeitung und hohe Qualität der verwendeten Materialien.

Die Unterschiede sind im Preis, im Design und in der Rauchgasführung zu finden. Alfa und Rosso Fuoco haben eine Umlenkung der heißen Rauchgase integriert. Dadurch wird die Energie des Brennstoffs noch besser ausgenutzt. Clementi hingegen hat ein ausgeklügeltes Zuluft-System, dank dem der Ofen auch bei geschlossener Klappe brennt. Hierdurch wird der Pizzaofen in Kombination mit einem Gasbrenner zu einer Art Gasbackofen!

Für wen jedoch Design ein wichtiges Kriterium ist, dem wird neben Platzhirsch Alfa auch Fontana gefallen. Dies schlägt sich allerdings auch im Preis nieder. Günstiger zu bekommen sind Clementi und Rosso Fuoco, deren neues Modell Benni eine gute Mischung aus Preis und Qualität liefert.

Auf den Brenner kommt es an

Ein weiterer Unterschied zwischen den italienischen Herstellern ist der verbaute Brenner bei den gasbetriebenen Varianten. Während Clementi, Fontana und Alfa überwiegend horizontale Rohrbrenner einsetzen, verbaut Rosso Fuoco die Brenner von Avanzini. Diese werden vertikal eingebaut und benötigen daher etwas mehr Platz unterhalb des Ofens, aus funktionaler Sicht sind sie aber unserer Meinung nach die besten am Markt. Nicht umsonst ist Avanzini auch in der Gastronomie die erste Wahl.

Was ist der richtige Ofen für mich?

Edelstahl Pizzaöfen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Bevor Sie sich für einen Hersteller entscheiden, sollten Sie sich fragen, was Ihnen wichtig ist. Falls Sie Wert auf Preis-Leistung legen, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Kupinox, die in Kürze auch mit Gasbrenner erhältlich sein werden. Designenthusiasten hingegen werden ihre Freude an Alfa haben – das Auge isst schließlich mit. Durchdachte Technik zu einem fairen Preis und klare Linien, finden Sie bei Clementi und Rosso Fuoco.

Egal welche Ansprüche Sie haben, wir helfen Ihnen den passenden Ofen zu finden!

Unser Angebot

In untenstehendem Kasten finden Sie eine Auswahl Öfen verschiedener Hersteller.

Infokasten

Kupinox 2

Sale!
ab 625,00 

RF Benni

Neu!
ab 1.218,49 

Clementi

ab 1.213,61 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .